Neuer Rechtskurs im WS 2019/2020

Miet- und Wohnrecht

Der einstündige prüfungsimmanente Kurs "Miet- und Wohnrecht" bietet einen Überblick über den rechtlichen Rahmen der Wohn- und Geschäftsraummiete. Im Mittelpunkt der Lehrveranstaltung steht die Übermittlung von Kenntnissen im Bereich des Miet- und des Wohnungseigentumsrechts.

Nähere Informationen finden Sie unter https://ufind.univie.ac.at/de/course.html?lv=040463&semester=2019W

 

Lehrveranstaltungsleiter: Mag. Gregor Grundei (gregor.grundei@univie.ac.at)


Erlaubte Hilfsmittel bei Prüfungen / Klausuren

Zu den Klausuren dürfen ausschließlich unkommentierte Gesetzesausgaben verwendet werden.

Zulässig sind: Unterstreichungen; Hervorhebungen etc und reine Paragraphenverweise.

Original-Ausdrucke von Rechtsnormen aus dem RIS oder EUR-Lex dürfen verwendet werden.

Ausdrucke von Rechtsnormen dürfen nicht nachträglich formatiert werden!

Sonderproblem: „Post-its“: das Einlegen von „Post-its“ ist grundsätzlich erlaubt.

Jedoch: Post-its dürfen NICHT beschriftet werden!

Konsequenz bei Verstößen:

  • Abnahme des Kodex (die Zurverfügungstellung eines Ersatzexemplars kann NICHT garantiert werden);
  • uU entsprechender Eintrag im Sammelzeugnis wegen erschlichener/erschummelter Leistung (wird auf die Anzahl der Prüfungsantritte angerechnet)

Elektronische Geräte wie Handys, Tablets etc dürfen nicht verwendet werden und sind ausgeschaltet zu verwahren.

Taschen, Kleidungsstücke (Schals, Hauben, Jacken, Mäntel) und allfällige Sachen, die Sie nicht unmittelbar für die Bearbeitung der Klausur benötigen, dürfen nicht auf den Tischen und Sitzgelegenheiten abgelegt werden.

Auf den Tischen dürfen sich ausschließlich der Studierendenausweis, Schreibutensilien, unkommentierte Gesetzesausgaben und eventuell eine Trinkflasche befinden.

Bedenken Sie bitte, das die Verwendung von unerlaubten Hilfsmitteln folgende Konsequenzen nach sich zieht: die Arbeit wird nicht beurteilt und der Prüfungsantritt wird im Sammelzeugnis gesondert dokumentiert (Schummelvermerk "x" ). Sie verlieren damit einen Antritt!


4. Antritt bei einer prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung

Ab dem Wintersemester 2019/20 können sich Studierende zum 4. und somit letzten Antritt zu einer prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung "als Vorwarnung" nicht mehr selbst über das Anmeldesystem anmelden. Sie erhalten beim Anmeldeversuch eine Fehlermeldung, die sie auffordert, sich diesbezüglich an das SSC zu wenden. Sie müssen innerhalb der Anmeldephase ein Mail an das SSC schicken und werden vorgemerkt. Dann müssen die Studierenden die Punkte setzen und nehmen auch am Zuteilungslauf teil.


Berufsspezifisches Recht für Wirtschaftstreuhänder

Dieser Kurs wird aufgrund der geringen TeilnehmerInnenzahlen in den Vorsemestern im Wintersemester 2019/2020 nicht angeboten.