Masterarbeit

Curriculum für das Masterstudium Betriebswirtschaft 2016 vom 28.06.2016.

§ 6 Masterarbeit

(1) Die Masterarbeit dient dem Nachweis der Befähigung, wissenschaftliche Themen selbständig sowie inhaltlich und methodisch vertretbar zu bearbeiten. Die Aufgabenstellung der Masterarbeit ist so zu wählen, dass für die Studierenden oder den Studierenden die Bearbeitung innerhalb von sechs Monaten möglich und zumutbar ist.

(2) Das Thema der Masterarbeit ist aus einem Modul der Vertiefungsphase (B) zu wählen. Soll ein anderer Gegenstand gewählt werden oder bestehen bezüglich der Zuordnung des gewählten Themas Unklarheiten, liegt die Entscheidung über die Zulässigkeit beim studienrechtlich zuständigen Organ.

(3) Die Masterarbeit hat einen Umfang von 20 ECTS-Punkten.


Leitlinie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf

Betreuungszusage für eine Masterarbeit

empfohlene Literatur:

Christoph Konrath, SchreibGuide Jus, Juristisches Schreiben für Studium und Praxis, 5. Auflage, MANZ Verlag Wien

Umfang der Arbeit: 100-110 Seiten (inkl. aller Verzeichnisse)

Ausschreibung Masterarbeitsthemen

Bewerbungsfrist für das SS 2023: bis 20.01.2023, 23.59 Uhr - kein first come, first served Prinzip
  • Kartellrechtliche Auswirkungen von Datensilos auf dem Markt für personalisierte Online-Werbung
  • Die Anwendbarkeit der Gruppenfreistellungsverordnung für Forschungs- und Entwicklungsvereinbarungen und der Technologietransfer-Gruppenfreistellungsverordnung auf Datenpools
  • Einseitige Vertragsänderungen im Anwendungsbereich des Pauschalreisegesetzes und ihr Verhältnis zu einseitigen Änderungsrechten des KSch
  • Missbräuchliche AGB-Vertragsbestimmungen im Verbrauchergeschäft und ihre Rechtsfolgen
  • Einseitige Vertragsänderungen im Energiesektor – Verbraucherschutzrechtliche Schranken bei der Verwendung von Preisgleitklauseln
  • Zinsgleitklauseln im Anwendungsbereich des ZaDiG 2018