Logo der Universität Wien
Neuigkeiten

Verwendung unerlaubter Hilfsmittel

bei Teilleistungen prüfungsimmanenter Lehrveranstaltungen und Lehrveranstaltungsprüfungen

"Studierende, die bei Prüfungen unerlaubte Hilfsmittel verwenden, werden nicht beurteilt; der Prüfungsantritt wird im Sammelzeugnis gesondert dokumentiert und ist auf die zulässige Zahl der Antritte anzurechnen" (§12 Abs 6 Satzung Studienrecht)

  • Wird bei Teilleistungen prüfungsimmanenter Lehrveranstaltungen ein unerlaubtes Hilfsmittel verwendet, so wird die gesamte Lehrveranstaltung als geschummelt gewertet und zählt als Antritt. Der Eintrag ins Sammelzeugnis erfolgt als "X".
  • Wird bei Lehrveranstaltungsprüfungen ein unerlaubtes Hilfsmittel verwendet, so wird die Prüfung nicht beurteilt, aber der Prüfungsantritt wird im Sammelzeugnis gesondert dokumentiert und auf die zulässige Zahl der Antritte angerechnet. Der Eintrag ins Sammelzeugnis erfolgt als "X".
Institut für Recht der Wirtschaft
Ordinariat für Privat- und Wirtschaftsrecht

Universität Wien
Oskar-Morgenstern-Platz 1
1090 Wien

T: +43-1-4277-389 91
F: +43-1-4277-389 99
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0